Freitag , 18 Januar 2019
Home » Preis » EU-Vergleich: Deutschland mit zweithöchsten Strompreisen

EU-Vergleich: Deutschland mit zweithöchsten Strompreisen

Die europäische Statistikbehörde Eurostat hat die Strompreise in allen EU-Ländern verglichen. Heraus kam, dass in Deutschland mit einem Durchschnittspreis von 22,9 Cent pro kWh (Kilowattstunde) die zweit-höchsten Strompreise in der EU gezahlt werden müssen. Der EU Durchschnitt liegt bei 16,5 Cent pro kWh.

Teurer ist es nur in Dänemark. Dänen zahlen im Schnitt 25,5 Cent pro kWh. In Bulgarien muss lediglich 8 Cent pro kWh bezahlt werden.

Im EU-Trend zwischen den zweiten Halbjahren 2008 und 2009 wurde ermittelt, dass die Stromkosten um 4,5% in Deutschland gestiegen sind. Damit lag man entgegen des EU-Trend. Europaweit hat sich der Strom für Privathaushalte um 1,5% verbilligt. Bei den Steuern für Strom liegt Deutschland mit 41% ebenfalls auf Platz 2.

Wer noch immer nicht über einen kostenlosen Vergleich im Internet nach günstigeren Stromanbietern gesucht hat sollte dies daher unbedingt machen. Mit nur wenigen Angaben kann in Sekunden ein erster Überblick über alternative Stromanbieter in ihrer Region geboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.