Samstag , 21 September 2019
Home » Spezial » Strompreise

Strompreise

In Deutschland werden große Teile des Strombedarfs – mehr als 60% – von wenigen großen Stromversorgern geliefert. Das wird als ein Grund für die hohen Strompreise angesehen. Ein weiterer Grund ist, dass zwar immer mehr Stromkunden die Möglichkeit nutzen, Strompreise verschiedener Anbieter über Vergleichsrechner im Internet zu vergleichen, allerdings hat der Großteil der Bevölkerung noch nie den Stromanbieter gewechselt. Daher werden noch viele Stromkunden von ihren lokalen Grundversorgern mit Strom beliefert. Diese nehmen oft aber sehr viel teurere Strompreise von ihren Kunden und machen dadurch jährlich hohe Gewinne.

Wie vergleicht man die Strompreise?

Bei über 900 Stromanbietern, die wiederum eine Vielzahl individueller Stromtarife anbieten, ist es so gut wie unmöglich durch eigene Recherche die günstigsten Anbieter zu finden.
Besser ist die Möglichkeit, auf einen kostenlosen Stromvergleichsrechner zurück zu greifen. Diese stehen auf vielen Internetseiten zur Verfügung und haben praktisch alle den gleichen Datenbestand. Mit diesen werden dann automatisch fast alle in Deutschland zur Verfügung stehenden Stromanbieter auf einfache Weise verglichen. Als Basis dient dabei der jährliche Stromverbrauch. So erhält der Verbraucher innerhalb von Sekunden einen Überblick über die lokalen Strompreise. Diesen vergleicht man dann nur noch mit seinem derzeitigen Stromanbieter. Wurde ein günstigerer Strompreis vom Stromvergleichsrechner gefunden kann man direkt Online einen Stromantrag stellen und den Anbieter wechseln. Der neue Anbieter kümmert sich dann um alle Details und klärt diese mit dem bisherigen alten Stromanbieter.

Man muss übrigens nicht fürchten, einige Zeit ohne Strom in der Wohnung zu sitzen. Bei einem Stromwechsel muss vor Ort nichts gemacht werden. Der lokale Stromversorger ist gesetzlich verpflichtet, Strom zu liefern. Zu einer Stromabschaltung durch einen Anbieterwechsel kann es also nicht kommen.

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

Dazu eine kleine Grafik zur Zusammensetzung des Strompreis:

Strompreise – Entwicklung der letzten Jahre

Den meisten ist es sicherlich schon klar wie der Strompreis sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Er kennt praktisch nur noch einen Weg: nach oben!
Die Politik ist zwar ständig bemüht, etwas gegen die ständig weiter steigenden Preise zu unternehmen. Wenn man sich die Strompreis Entwicklung über die letzten Jahre angesehen hat merkt man allerdings schnell, dass dies nicht besonders erfolgreich war.

Das ganze sieht dann grafisch aufbereitet folgendermaßen aus:

Wenn sie die Strompreise von ihren jetzigen Stromanbieter noch nicht mit den vielen anderen verfügbaren Stromanbietern verglichen haben, sollten sie dies schleunigst nachholen. Es sind sehr deutliche Einsparungen von einigen hundert Euro möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.