Freitag , 28 Juli 2017
Home » Strompreiserhöhung » Stadtwerke Neuruppin erhöht Grundpreis
Strompreiserhöhung: Strom wird immer teurer

Stadtwerke Neuruppin erhöht Grundpreis

Die Stadtwerke Neuruppin erhöhen den Grundpreis für den Tarif “Ruppin-Strom Basis“. In Zukunft müssen Stromkunden für den Tarif einen Grundpreis von 93 Euro zahlen. Bisher wurden 60 Euro fällig. Laut eigenen Angaben werden die höheren Kosten durch gestiegene Netzentgelte notwendig.

Betroffen von der Preiserhöhung sind rund 11.000 der insgesamt 18.000 Stromkunden der Stadtwerke Neuruppin. Ab Juli 2016 werden die neuen Grundpreise für die betroffenen Kunden fällig. Als Grund gibt Geschäftsführer Thoralf Uebach die hohen Netzentgelte an, die bei der Stromlieferung durch EON-Edis fällig werden. Die vielen Abgaben und Steuern bei den Netzentgelten würden eine Preiserhöhung erforderlich machen. Pro Monat zahlt ein Kunde damit in Zukunft knapp 3 Euro mehr.

Die Stadtwerke empfehlen selbst, den eigenen Tarif zu prüfen. Mit Fix, Flex, Regio und Relax hat der Stromanbieter selbst noch weitere Tarife im Angebot. Bei diesen wird zwar ebenfalls ein Grundpreis von 93 Euro fällig. Der Arbeitspreis pro kWh ist aber geringer gegenüber dem Grundtarif “Ruppin-Strom Basis”. Während beim Basistarif 29,3 Cent pro kWh fällig werden, sind es in den anderen Tarifen 26 Cent. Je nach Stromverbrauch könnte man also durch einen Tarifwechsel durchaus auch in Zukunft sparen.

Stromkunden sollten nicht nur beim aktuellen Anbieter nach günstigeren Tarifen suchen. Durch einen einfachen Strom Vergleich kann schnell geprüft werden, ob nicht noch günstigere Anbieter die Region mit Strom beliefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.