Montag , 25 September 2017
Home » Strompreiserhöhung » Strompreiserhöhung im März und April 2012

Strompreiserhöhung im März und April 2012

Mehr als 170 Stromanbieter erhöhen im März 2012 sowie im April 2012 ihre Preise. Im Durchschnitt liegen die Erhöhungen bei etwa 3% pro Haushalt. Je nach Stromanbieter kommt es zu Preiserhöhungen von bis zu 10%! Betroffen von den Strompreiserhöhungen sind etwa 10 Millionen Haushalte in Deutschland.

Eine Strompreiserhöhung gibt es u.a. durch folgende Anbieter:

  • EWE
  • Mainova
  • Stadtwerke München

Schon im Januar / Februar 2012 hatten etwa 200 Stromanbieter die Preise erhöht. (Übersicht über die laufenden Strompreiserhöhungen)

Was mache ich nach einer Strompreiserhöhung?

Wenn ihr Stromanbieter ihnen mitteilt, dass die Preise erhöht werden, haben sie für einen begrenzten Zeitraum ein Sonderkündigungsrecht und können zu einem anderen Stromanbieter wechseln. Da es in Deutschland etwa 1000 Stromanbieter gibt, findet sich oft ein günstigerer Stromanbieter. Wichtig ist, dass der Sonderkündigungszeitraum begrenzt ist. Bei den meisten Anbietern liegt dieser zwischen 2-4 Wochen (sie finden den Zeitraum im Schreiben des Anbieters oder im Stromvertrag). Sie sollten also umgehend aktiv werden und einmal prüfen, ob es nicht günstigere Stromanbieter gibt. Mit einem schnellen Vergleich haben sie in 1-2 Minuten einen Überblick, welche Stromanbieter verfügbar sind und zu welchen Konditionen (Strompreis) Strom anbieten.
Weitere Infos finden sie auch in folgenden Artikel: Strom Anbieter Wechseln Schritt für Schritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.